Die Experten für Weinbaugeräte

Stockmayer Entlauber

Das Herzstück des Entlaubers ist die Lochwalze. Diese ist mit einem Radialgebläse verbunden, welches den Saugstrom erzeugt. Die Lochwalze selber wird von einem Hydraulikmotor angetrieben und somit haften die Blätter an der Lochwalze. Die Oberfläche der gegenläufigen Walze besteht aus Gummi (verschleißarm). Durch einen fest eingestellten Luftspalt zwischen den Walzen entsteht kein Anpressdruck.


Das Laub wird am Berührungspunkt beider Walzen erfasst und abgezupft. Dieses System arbeitet traubenschonend und es werden ganze Blätter, teilweise mit Blattstiel, entfernt. Bei dem Entlauber wird das Laub nicht durch das Gebläse befördert, sondern es wird lediglich Luft angesaugt und durch eine Bürstenwalze wieder abgeführt.